Musik-Edition Lienhard Pallast
Kleinverlag für Musiknoten

Hier: Serie »Kompositionen für Blockflöten, Fideln, Gamben«
»Compositions for recorder, fiddles (middle-ages) and gambas«



Gitarre : ::: : Fideln, Gamben : : :: Orchester, Schulmusik
:MP 3 - Musik-Demos : :::: Sonstiges, Notenverkauf

 

Anmerkung, am 02.05.2007 von der Eingangsseite hier zusätzlich kopiert:

 

Sehr geehrte Damen und Herren, vor etwas mehr als 30 Jahren gründete ich diesen kleinen Musikverlag, um meine Kompositionen
zu setzen, zu drucken und zu verkaufen. Das ging etwa 20 Jahre ganz gut. Aber dann
- in Zeiten steigender Verkaufszahlen von Kopiergeräten
und zunehmendem unerlaubtem Notenkopieren
- war es nicht mehr möglich,
für zumindest soviel Umsatz zu sorgen, daß mein Kleinverlag wenigstens mit "Plus Minus/Null" über die Runden kam.
Aus diesem Grund habe ich heute am 1. April 2006 meine (genau 33 Jahre andauernde) Verlagstätigkeit für Musiknoten eingestellt.

Ich bedaure sehr, daß in unserem Land kein Unrechtsbewußtsein für verlagsschädigendes Kopieren mehr besteht.
Dies ist unter anderem auch ein äußeres Zeichen für sichtbar gewordene deutsche Unkultur.

Bei meinen alten Kunden aus den siebziger und achtziger Jahren darf ich mich herzlich für die Treue, die mir entgegengebracht worden war, bedanken.

Meine anderen Verlagstätigkeiten habe ich zur Zeit (noch) nicht eingeschränkt.

Diese Seiten habe ich nicht aus dem Internet genommen, weil sie erinnerungshalber noch abrufbar sein sollen.

Lienhard Pallast

 

Erläuterungen zu den Hinweisen des Notenverzeichnisses:

»Spielpartitur« bedeutet, daß diese Partiturform zum direkten Abspielen geeignet ist, weil während des Spiels nicht umgeblättert werden muß. Spielpartituren sind daher von Vorteil für den Gebrauch in Spielkreisen, weil Spielern erfahrungsgemäß während des Einstudierens/Vortrags abwechselnd unterschiedliche Stimmen zugewiesen werden. Stimmauszüge sind für besondere Transponierungen gemäß besonderem Hinweis erhältlich. Spielpartituren mit mehreren Stimmen werden im entsprechenden Aufführungs-Set abgegeben. Ab 10 bzw. 20 Exemplaren tritt eine Preisermäßigung ein.
»Dirigierpartitur« (oder »Gesamtpartitur«) bedeutet, daß diese Partituren nicht zum direkten Abspielen geeignet sind, weil wegen des größeren Umfangs der Sätze mehrfach umgeblättert werden muß. Aus diesem Grund sind die notwendigen Stimmauszüge gemäß besonderem Hinweis erforderlich und erhältlich.


Leichtes Konzert für Altblockflöte und Fidel-/Gambenorchester oder Streichorchester F-Dur (Lienhard Pallast); drei Sätze für das erste Zusammenspiel.
Aufführungs-Set: Dirigierpartitur mit allen Stimmauszügen zus. 18,00 EUR;
Bestellnummer
201
Notenbestellung
Weitere Stimmauszüge je 1,00 EUR

Sinfonia F-Dur für Blockflöten und FideIn/Gamben/Streicher allgemein (Lienhard Pallast); 6 Sätze in Zwei- bis Siebenstimmigkeit.
Aufführungs-Set: Dirigierpartitur mit allen Stimmauszügen zus. 21,00 EUR;
Bestellnummer
202
Notenbestellung
Weitere Stimmauszüge je 1,00 EUR

Sinfonia C-Dur (Lienhard Pallast); (8 Sätze in Zwei- bis Fünfstimmigkeit).
Aufführungs-Set: Dirigierpartitur mit allen Stimmauszügen zus. 21,00 EUR;
Bestellnummer
203
Notenbestellung
Weitere Stimmauszüge je 1,00 EUR

Heft 4: Weggefallen

Suite e-moll (Arthur Sädler); 9 Sätze in Siebenstimmigkeit. Aufführungs-Set;
Dirigierpartitur mit allen Stimmauszügen zus. 21,00 EUR;
Bestellnummer
205
Notenbestellung
Weitere Stimmauszüge je 1,50 EUR

Tag der letzten Bearbeitung: 02.05.07